15.02.2017 – Aktueller Tipp,Veranstaltungen

Lesung am 16. Februar: "Landvermessung"

Im Jahr 1986 erhielt der Germanistikstudent Gerhard Henschel von Walter Kempowski den Ratschlag: "Eine Tour, die in Bargfeld beginnt, sollte in Nartum enden." Fast dreißig Jahre später - im Sommer 2015 - setzte er die Idee mit dem Fotografen Gerhard Kromschröder in die Tat um: beide wanderten quer durch die Lüneburger Heide von Bargfeld, Arno Schmidts letztem Wohnort, nach Nartum, wo Walter Kempowski zuletzt lebte.

Entstanden ist ein Wandertagebuch, das den spröden Charme und die Kulturgeschichte einer unterschätzten Landschaft in der niedersächsischen Provinz reich illustriert.

Am 16. Februar um 19:30 Uhr stellen Gerhard Henschel und Gerhard Kromschröder ihr Buch "Landvermessung. Durch die Lüneburger Heide von Arno Schmidt zu Walter Kempowski" im Bibliothekssaal vor. Karten sind für 7 Euro bzw. 5 Euro ermäßigt an der Abendkasse erhältlich.